Praxis Dr. Mellinghoff
Praxis Dr. Mellinghoff

Ernährungsempfehlungen bei hoher Harnsäure und Gicht

 

Streben Sie ein normales Körpergewicht an.

 

Verzichten Sie möglichst auf Alkohol oder konsumieren ihn nur in kleinen Mengen. Bier ist besonders ungünstig, insbesondere Hefe-Weißbier, unter den alkoholischen Getränken ist Wein zu bevorzugen. Ratsam sind mindestens 3 alkoholfreie Tage in der Woche !

 

Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit am Tag (möglichst kalorienfrei). Schränken Sie den Genuß von fruktosehaltigen Getränken deutlich ein (sog. Softdrinks).

 

Meiden Sie harnsäure-reiche Lebensmittel: z.B. Innereien (Bries, Herz, Niere, Leber, Milz, Kuddeln), Muscheln, Kaviar, Hering, Matjes, Sardellen, Ölsardinen, Bückling, Sprotten, Forelle gegart mit Haut (blau), Linsen, Erbsen, weiße Bohnen, Spinat, Sojabohnen, Bierhefe

 

Seien Sie sparsam mit mäßig harnsäure-reichen Lebensmitteln: z.B. Spargel, Lauch, grüne Bohnen, Blumen-, Rosen-, Rotkohl, Fleisch aller Art (auch Geflügelfleisch)

 

also: höchsten 1 x pro Tag Fisch, Fleisch oder Wurst (100g), in schweren Fällen sogar nur 1-2 x wöchentlich !

 

Die meisten anderen Lebensmittel können Sie unbesorgt verzehren:

z.B. Obst und die meisten Gemüsesorten (Ausnahmen siehe oben), Milch und fettreduzierte Milchprodukte, Eier und Teigwaren aller Art

 

ideale Kostform für Menschen mit hohem Harnsäurespiegel:

vegetarische Kost unter Einschluß von Eiern und fettarmen Milchprodukten, sog. ovo-lacto-vegetabile Kost.

 

 

 ©  Dr. med. C.- J. Mellinghoff

    Ernährungsmediziner

Kontakt

Praxis Dr. Mellinghoff
Ludwig-Kick-Str. 2
88131 Lindau (Bodensee)

Telefon: 08382 6280

Telefax: 08382 945 777 

 

24-h-Hotline für Rezepte und Überweisungen:

08382 2733777

Sprechzeiten

Mo - Fr       9.00 - 11.00 Uhr

Di             17.00 - 19.00 Uhr

Do            16.00 - 18.00 Uhr

     und nach Vereinbarung

Notfall

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

 116 117

Mo, Di, Do ab 18.00 Uhr

Mi und Fr   ab 13.00 Uhr

Sa, So und Feiertage 24h

 

Notarzt (Rettungsleitstelle):          112     

  

Giftnotruf München:

        089 19240

    

Apotheke:  www.apotheken.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. Mellinghoff

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.